Mietwagenreisen mit Kindern – so werden sie zum Erfolg

Eine Rundreise durch ein fremdes Land in einem Mietwagen ist für Kinder ein besonderes Erlebnis. Doch Sie sollten einige Vorbereitungen treffen, damit die Kleinen auch gut versorgt und vor allem perfekt unterhalten sind. Am besten fertigen Sie eine kurze Checkliste an, damit Sie auch nicht den Reisepass oder das Lieblingsbuch zu Hause vergessen. Damit Sie Ihre Reise im Mietwagen später nicht unnötig oft unterbrechen müssen, sollten Sie ein bestimmtes Equipment im Fahrzeug immer griffbereit haben. Dazu gehört ein umfassendes Lunchpaket für Ihre Kinder, denn ausreichend Getränke und kleine Zwischenmahlzeiten erhöhen den Gute-Laune-Faktor auf der Reise. Sollten Sie Ihre Reise mit einem Baby machen, dürfen Sie keinesfalls die Wickelutensilien vergessen. Natürlich gehören auch Spielsachen für die Kleinen ins Auto.

Wichtig ist, dass Sie für Unterhaltung im Wagen sorgen. Denn bei Langeweile werden Kinder oft ungehalten und die Atmosphäre im Mietwagen verändert sich ins Negative. Hörkassetten oder CDs, möglicherweise sogar die Lieblings-DVDs bieten individuelle Abwechslung für Ihre Kinder während einer langen Autofahrt, egal ob diese im eigenen Auto oder im Mietwagen stattfindet.

Natürlich darf auch der Aspekt der sicheren Unterbringung nicht außer Acht gelassen werden. Die Haltesysteme sorgen für die nötige Sicherheit während des Fahrens. Abhängig vom individuellen Alter und dem Gewicht bzw. der Größe Ihrer Kinder sind Babyschalen bzw. Kindersitze oder Sitzerhöhungen angebracht. Diese Vorrichtungen müssen logischerweise auch in einem Mietauto verwendet werden. Wenn Sie Ihren Mietwagen bei einem der großen und bekannten Vermieter buchen, können Sie sich bereits auf deren Website über die Zusatzkosten für diese Sonderausstattung informieren. Wenn Sie mit dem Mietwagen in den Süden starten, sollten Sie auch an den Sonnenschutz denken. Natürlich sollten Sie das Gepäck entsprechend gut verstauen und sichern, damit niemand durch ein plötzliches Bremsmanöver in Gefahr gerät. Die Ladung im Kofferraum sollte durch ein Netz oder durch eine Kofferraumabdeckung von den Insassen getrennt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*