Mietwagen in Helsinki

cathedral-889835_640Die schiere Größe Finnlands und die deswegen oft riesigen Entfernungen zwischen den Must-Sees machen einen Mietwagen fast zwingend erforderlich. Gleich nach der Ankunft am 20 Kilometer außerhalb der Hauptstadt gelegenen Flughafen haben Sie Gelegenheit, Ihren fahrbaren Begleiter in Empfang zu nehmen. Die Autovermieter Hertz, Europcar, Sixt, Avis und Budget unterhalten auf dem Airportgelände jeweils einen Counter. Sie finden sämtliche Anbieter unmittelbar nebeneinander in jenem Korridor vor, der Terminal 1 und Terminal 2 miteinander verbindet. Egal auf welchem Rollfeld Ihr Flug also landet – die Schalter liegen an einem für alle Passagiere strategisch günstigen und unkompliziert zu erreichenden Ort. So kommen Sie rasch in den Genuss, die landschaftlichen Schönheiten von Helsinki zu bestaunen.

Bei der Rückgabe des PKW dürfen Sie aus fünf weitläufigen Parkarealen wählen. Jeder der am Flughafen tätigen Autovermieter nutzt einen anderen Großparkplatz für sich – fragen Sie deshalb schon bei der Ankunft nach, wo am Tag des Heimflugs am besten geparkt werden soll. Vergessen Sie nicht, dass Sie vor der Schlüsselübergabe noch tanken müssen. Der Helsinkier Airport verfügt über eine eigene Tankstelle, die täglich 24 Stunden geöffnet hat. Acht Fahrminuten vor dem Lufthafengelände, genauer gesagt in der Straße Kornfallsvägen Ecke Ohrahuhdantie gibt es eine Selfservice-Versorgungsanlage.

Mit Ihrem Mietwagen erreichen Sie bequem die Top-Sehenswürdigkeiten Helsinkis. Der schneeweiße Dom inmitten der Downtown repräsentiert eine davon. Das Gotteshaus ist das am häufigsten fotografierte Gebäude in ganz Finnland. Gleich nebenan lädt die hölzerne Uspenski-Kathedrale zu einem kleinen Rundgang ein und interessieren Sie sich für die finnische Geschichte, ist der Besuch des Freilichtmuseums Seurasaari empfehlenswert.