Von steilen Klippenwegen und schnörkeligen Landstraßen – Mit dem Mietwagen durch die einsamen Straßen Irlands

Sehnen Sie sich nach einem Roadtrip durch die einsame Landstriche? Dann fahren Sie mit dem Mietwagen durch Irland und erleben Sie eine Reise der besonderen Art! In Irland finden Sie fantastische Küstenstraßen, die Ihnen im Vorbeifahren einen malerischen Blick auf den weiten Atlantik bieten. Verschnörkelte Landstraßen bringen Sie durch bunte Dörfer und an einigen Orten können Sie scheinbar endlos herum fahren, ohne auch nur einem einzigen Menschen zu begegnen.

Einer der schönsten Wege ist der Wild Atlantic Way, direkt an der irischen Westküste. Er bringt Sie auf über 2600 Kilometern Küstenweg von der Halbinsel Inishowen bis ins pittoreske Küstenstädtchen Kinsale im Süden Irlands. Während des ganzen Ausflugs können Sie den Blick über steile Klippen, malerische Buchten und Strände, grüne Inseln und imposante Monumente der Vergangenheit schweifen lassen. In den kleinen Küstenorten erwarten Sie die typisch bunten Häuser und natürlich die verwinkelten Pubs. Bleiben Sie einen Abend und genießen Sie ein Guinness vom Fass! Als Ausgleich für die friedlichen Strecken, auf denen Ihnen nur ab und zu mal ein paar Schafe begegnen, können Sie hier munter in das lokale Treiben finden. Der Wild Atlantic Way bringt Sie übrigens auch zu den berühmten Cliffs of Moher, für die Sie unbedingt Zeit einplanen sollten. Vielleicht sehen Sie ja sogar einen Papageitaucher?

Wenn Sie die zahlreichen Serpentinen richtig auskosten wollen, sind der Healy Pass sowie der Connor Pass sicherlich herrliche Anlaufziele – jedoch nichts für Höhenängstige und ungeübte Fahrer! Der Healy Pass verläuft zwischen den Grafschaften Kerry und Cork und erreicht stolze 300 Meter über dem Meeresspiegel. Der Connor Pass bringt es sogar auf 456 Meter. Er verläuft ebenfalls im County Kerry. Die engen Straßen, vielen Kurven und märchenhaften Ausblicke sind für jeden, der gerne fährt, ein Geschenk der Natur! Allerdings sollten Sie bei diesen Fahrten auf gutes Wetter warten. Die Einheimischen beherrschen die schmalen Wege mit überraschender Leichtigkeit, doch für Touristen können sie durchaus eine kleine Herausforderung sein. Schließlich gibt es in Irland zudem auch noch ein Linksfahrgebot und das will auch auf einsamen Strecken beachtet werden. Planen Sie also ausreichend Zeit und Ruhe ein, damit Sie diese spannenden Fahrten auch richtig genießen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner