Kreuz und quer mit dem Mietwagen durch ferne Länder

Ein fremdes Land kann sowohl mit einer organisierten Gruppenreise als auch auf eigene Faust erkundet werden. Mit dem Mietwagen, der nach der Ankunft am Flughafen gebucht wird, fahren Reisende zu jedem Wunschziel. Dieser Mietwagen kann in der Regel an jedem anderen Flughafen wieder abgegeben werden, so dass auch inländische Flüge in die Rundreise eingeplant werden können. Das ist insbesondere für die USA, Australien und Kanada sehr praktisch. Der Mietwagen sorgt für maximale Flexibilität und Freiheit im Urlaub. Schon von daheim aus kann der passende Wagen gebucht werden, so dass nach der Ankunft am Flughafen nur noch der Schlüssel des Wagens in Empfang genommen werden muss.

Alle größeren Mietwagenfirmen bieten einen kompletten Service an, der von der Versicherung mit und ohne Selbstbeteiligung über das Volltanken bis zum Reinigen reicht. Mit diesen Angeboten reisen Urlauber zu 100 Prozent sorglos, so dass der Urlaub die gewünschte Entspannung bringt. Doch auch kleinere Firmen mit wenigen Filialen bieten gegen einen geringen Aufpreis das Abholen des Wagens an einem entlegenen Ort an, so dass die Reisenden bei allen Unternehmen aus dem Segment Mietwagen denselben Service genießen. Auf Nachfragen erfüllen die Mitarbeiter aller Agenturen viele Wünsche, denn der Kampf am Markt ist hart und jeder gute Service sorgt für zufriedene Kunden und Empfehlungen.

Am besten werden die Verträge nicht über einen fixen Zeitraum sondern als Option gebucht, denn so kann der Wagen jederzeit an einem anderen Ort abgegeben werden und die Reise geht mit dem Flieger weiter. Selbst die Traumziele auf mehreren Kontinenten können so innerhalb von zwei Wochen bereist werden. Dieser Urlaub wird zum Erlebnis fürs Leben. Heute genießen die Reisenden den Anblick der Niagarafälle, morgen den Ayers Rock und eine Woche später trinken sie in Toronto einen Cappuccino und mieten den nächsten Wagen für den Ausflug in ein Indianerreservat. So funktioniert modernes Reisen mit Mietwagen heute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*