Den Mietwagen richtig stornieren – das ist zu beachten

Der Urlaub ist geplant, der Mietwagen gebucht und dann kommt etwas dazwischen? Das ist grundsätzlich unangenehm und lästig, in Sachen Leihwagen aber kein großes Problem. Denn die Anbieter offerieren hier gewisse Zeitfenster, in denen Sie kostenlos stornieren können. Dennoch gilt es einiges zu beachten.

Besonders wichtig ist, dass Sie innerhalb der angegebenen Zeit den Wagen stornieren. Nur so ist gewährleistet, dass Sie auch Kosten vermeiden. Meist besteht die Frist zur kostenlosen Rückgabe aus 24 Stunden, manche Anbieter haben auch eine 48-Stunden-Regelung. Wenn Sie erst nach Ablauf der gewährten Zeit stornieren, dürfen Autovermieter eine Stornogebühr verrechnen.

Die Frage nach den Kosten ist unterschiedlich zu beantworten. Denn wie bereits erwähnt, können Sie innerhalb der gewährten Frist davon ausgehen, dass Sie nichts zahlen müssen. Je kurzfristiger Sie von der Buchung Ihres Mietwagens zurücktreten, desto höher fallen die Stornokosten aus. Meist regeln das die Anbieter so, dass Sie bis einige Tage vor Mietbeginn einen Fixbetrag zwischen 25,00 und 50,00 Euro verlangen. Wenn Sie erst am Tag des Mietbeginns vom Vertrag zurücktreten, ist die volle Mietgebühr zur Zahlung fällig, auch wenn Sie das Auto dann überhaupt nicht mehr nutzen. Einige Anbieter von Mietwagen bieten eine Versicherung gegen das Storno zu relativ günstigen Konditionen an. Besteht also das Risiko, dass Sie nicht wie geplant den Urlaub antreten, sollten Sie sich diesbezüglich näher informieren.

Welche Fristen für das Storno Ihres Mietwagens gelten, finden Sie entweder vor der Buchung im Mietwagenangebot unter der Rubrik Inklusivleistungen. Abgesehen davon müssen sie auch in der Auftragsbestätigung erwähnt werden. Damit haben Sie bereits unmittelbar bei der Buchung Ihres Mietwagens die Option, ein Fahrzeug auszuwählen, dass Sie unter gewissen Stornobedingungen – Frist von 24 Stunden oder Frist von 48 Stunden – mieten können. Das macht natürlich Sinn, wenn Sie bereits der Buchung Vorahnungen haben, dass Sie die Reise nicht wie geplant antreten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*