Mietwagen in Costa Rica

Costa Rica bietet Reisenden einen abwechslungsreichen Urlaub. Vor allem Wassersportarten wie Schwimmen, Surfen, Segeln, Kajak fahren, Tauchen, Schnorcheln oder Rafting sind möglich. Darüber hinaus kann Aktivitäten wie Angeln, Reiten, Wandern, Radfahren, Tennis oder Golfspielen nachgegangen werden.

Wer das Land, das zwischen Karibik und Pazifik in Zentralamerika liegt, auf eigene Faust erkunden möchte, sollte sich bereits am Flughafen einen Mietwagen nehmen. Auf diese Weise lernen Sie die “Reiche Küste”, wie der Name des Landes wörtlich übersetzt heißt, und seine Menschen hautnah kennen. Der Fahrer des Mietwagens muss 21 Jahre alt sein. Da die Straßenverhältnisse in Costa Rica nicht mit denen in Europa zu vergleichen sind, ist es ratsam, sich einen Wagen mit Allradantrieb zu buchen. Zu beachten ist außerdem, dass Sie mit einem Leihwagen die Grenzen der Nachbarstaaten Panama und Nicaragua nicht überqueren dürfen.

Das einst von den Spaniern besiedelte Land verfügt über 9 Flughäfen. Der größte von ihnen befindet sich in der Hauptstadt San José. Im Ankunftsbereich am Flughafen San José Juan Santamaría haben sich zahlreiche Mietwagenunternehmen angesiedelt. Dazu gehören unter anderem Dollar Rent a car, Payless Car rental, Hertz, Alamo, Enterprise oder Budget.

Es bietet sich an, den Leihwagen im Voraus online zu buchen. So sparen Sie Zeit und gehen sicher, dass das gewünschte Modell für Sie reserviert und vor Ort ist. In der Regel muss ein Mietwagen vor seiner Rückgabe vollgetankt werden. Die nächstgelegene Tankstelle am Flughafen San José Juan Santamaría befindet sich etwa 11 Kilometer östlich. Meist können Sie an den örtlichen Tankstellen mit Ihrer Kreditkarte bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*