Mietwagen auf Gran Canaria buchen

gran-canaria-350901_640Wir empfehlen Ihnen für einen Urlaub auf der spanischen Insel Gran Canaria einen Mietwagen zu buchen, da es auf der Urlaubsinsel keinen Bahnverkehr gibt und Sie durch die Flexibilität und Mobilität Ihre Ferien noch intensiver genießen können. Über acht Anbieter stehen Ihnen insgesamt von zehn bekannten Autovermietern Angebote zur Verfügung, um die Urlaubszeit abwechslungsreich zu gestalten. Zu den Anbietern gehören Avis, Dollar, Budget, Alamo, Enterprise, National, Hertz, Buchbinder, Europcar und Sixt.

Die Preisstaffelung richtet sich nach der jeweiligen Fahrzeugklasse und den Zusatzbedingungen. In der beispielhaften Darstellung der Preise wurde der Mietzeitraum von einer Woche berücksichtigt. Bezüglich den zusätzlichen Bedingungen ist zu berücksichtigen, dass diese teilweise preislich Bestandteil der Angebote sind oder als Option hinzugebucht werden können. Vier- bis fünfsitzige Kleinwagen sind ab EUR 60,- erhältlich. Kompaktwagen mit 5 Sitzen sind ab EUR 106,- buchbar. Beispielsweise für Familien eignet sich das Mieten eines Mittelklassewagens mit 5 oder mehr Sitzen ab EUR 145,-. Ein Kombi ist ab EUR 110,- ebenso wie ein Van ab EUR 133,- günstig als Leihwagen verfügbar. Das Mieten eines Geländewagens (SUV) ist ebenfalls relativ günstig ab EUR 184,- möglich. Cabrios kosten hingegen pro Woche ab EUR 304,-. Das Leihen eines Ober-/Luxusklasse-Wagens auf Gran Canaria wird ab EUR 318,- angeboten. Und der Wochenleihpreis für ein Allrad-Fahrzeug beträgt 513,-. Die zusätzlichen Vertragsbestandteile beim Mieten dieser Kfzs umfasst Versicherungsreglements, Inklusivleistungen und die Tankregelung, die nach der dritten Zwischenüberschrift erklärt wird. Je nach Angebot variiert die Haftpflicht-Deckungssumme, der Vollkasko-/Diebstahlschutz mit oder ohne Selbstbeteiligung, sowie Zusatzschutzleistungen für Glas, Reifen, Unterboden und Dach. Inklusivleistungen umfassen sofortige Verfügbarkeit, Klimaanlage, Navigationssystem, Automatikgetriebe, unbegrenzte Kilometerlaufleistung und zusätzlichem Fahrer.

Lage der Mietwagen-Counter im Flughafen Terminal oder Stadtgebiet

Da der Flughafen in Las Palmas sehr klein ist, bieten nur einige die Abwicklung der Abholungsformalitäten am Schalter des Anfkunft-Terminals in Verbindung mit dem Flugticket an. Sie haben die Möglichkeit vor der Reise einen Leihwagen zu buchen oder die sofortige Verfügbarkeit am Urlaubsort zu nutzen. Alternativ können Kraftfahrzeuge von den Autovermietungs-Anbietern im Stadtgebiet abgeholt werden. Um an den Abholort zu gelangen werden Sie in solchen Fällen nach der Landung mit dem Flugzeug in Las Palmas mit einem Shuttle-Service abgeholt. In Abhängigkeit des gebuchten Angebotes wird Ihnen die der Abholort vorgegeben. Allerdings haben Sie durch die große Auswahl an Fahrzeugen problemlos Einfluss auf den Abholort. Als Voraussetzung für das Mieten eines Kfz benötigen Sie auf Gran Canaria einen internationalen oder EU-Führerschein, eine Kreditkarte für die Kaution und müssen das vorgeschriebene Mindestalter erfüllen.

Letzte Tankmöglichkeit vor dem Flughafen und Handling bei der Fahrzeug-Rückgabe

Die letzte Tankstelle vor der Rückgabe befindet sich direkt auf dem Flughafengelände, das aufgrund der Größe sehr überschaubar ist. Falls Sie den Mietwagen am Flughafen abgeholt haben, geben Sie ihn bitte dort zurück. Anderenfalls nutzen Sie bitte als Rückgabe-Station den Abholort im Stadtgebiet. Durch die Tankregelung besteht die Wahl entweder die faire oder teure Regelung zu nutzen. Bei der fairen Regelung erhalten Sie das Kraftfahrzeug betankt und geben es betankt zurück. Und bei der teuren Regelung müssen Sie die erste Betankung selbst bezahlen und haben Mehrkosten von bis zu EUR 150,-. Wenn Sie Ihren Urlaub beenden und keine Mängel bei der Rückgabe festgestellt werden, erhalten Sie Ihre Kaution zurück und die Vermietung ist somit abgeschlossen.

Ausflugstips für Gran Canaria mit einem Fahrzeug

Die historische Altstadt von Las Palmas zu erkunden ist ebenso lohnenswert wie die idyllischen Naturschauplätze zu genießen. Atemberaubende Schönheit bieten die goldfarbenen Strände und die historischen Schauplätze. Auf vier unterschiedlichen Routen lässt sich ideal mit einem Mietwagen die Insel erkunden. Insgesamt über zehn weitere Städte laden dabei zum Sightseeing ein. Auf den Routen wird Ihnen ein abwechslungsreiches Naturschauspiel geboten. Neben Sanddünen und einem Vulkankrater sind desweiteren dichte Pinienwälder sowie eine beeindruckende Hügellandschaft zu bestaunen. Museen und malerisch schöne Fischerdörfer ergänzen das Urlaubsvergnügen. Wassersport-, Wellness- und Kulturangebote runden das vielseitige Programm für Jung und Alt ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*